Mopedfahren ist nicht nur „Männersache”!

In der Gemeinschaft von BCT-MC sind alle Mitglieder gleichberechtigt, unabhängig von Geschlecht, Alter und Status. Und doch sind wir „LoB – Ladies of BCT-MC” etwas besonderes. Wir tun das, was bei unseren männlichen Kollegen selbstverständlich ist… von uns sagt man aber gleich: „Aha, eine Bikerin!”.

Hier bei BCT-MC spielt es keine Rolle, ob du ein Mann oder eine Frau bist. Unsere Gemeinschaft ist eine bunt zusammengewürfelte Truppe aus Männern und momentan leider noch viel zu wenig Frauen. Gleichberechtigung ist nicht nur ein leeres Schlagwort, sondern wird in allen Bereichen von den Mitgliedern gelebt. Keine Fahrerin wird bei uns angeschaut, wie ein Wesen von einem anderen Stern, nur weil dieses Feld eher von Männern dominiert wird.

Auf den zahlreichen Touren stehen Entspannung, tolle Eindrücke und lustiges Beisammensein auf dem Programm und nicht etwa die Frage danach, wessen Roller am schnellsten fahren kann oder wer illegalerweise irgendwelche Maßnahmen getroffen hat, um die anderen Fahrer und Fahrerinnen abzuhängen. Es ist also nach unserem Verständnis nicht entscheidend, wer das Ziel zuerst erreicht, sondern vielmehr, dass wir gemeinsam zu den Ausflügen aufbrechen und auch gemeinsam dort ankommen, wo es hingehen soll; und das in einem Stück.

Besonnenes und rücksichtsvolles Fahren sind bei uns keine lästigen Begleiterscheinungen, sondern gehören zum guten Ton und sind daher genauso selbstverständlich, wie das Eingehen auf die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Mitgliedes vor, und vor allen Dingen während der Fahrt. Wer eine Pause braucht, bekommt sie, ohne wenn und aber. Es gibt also auch für Fahranfängerinnen keinen Grund Angst davor zu haben, irgendwo in der „Wildnis” zurückgelassen zu werden oder gar durch eine riskante oder unvorsichtige Fahrweise in gefährliche Situationen zu geraten.

Also Mädels traut euch und kommt einfach mit, wir freuen uns auf euch!